Unsere diagnostischen Möglichkeiten umfassen die

- Neurologische und psychiatrische Untersuchung,
- Differenzierte Beurteilung psychosomatischer Symptome,
- Demenztests,
- EEG - Elektroencephalogramm (Indikationen vor allem bei Kopfschmerzen, anfallsartigen Erscheinungen, Epilepsie und kognitiven Störungen),
- AEP - Akustisch evozierte Potentiale  (Indikationen vor allem bei Schwindel und Tinnitus),
- VEP - Visuell evozierte Potentiale (Indikationen vor allem bei Sehstörungen und Multipler Sklerose),
- ENG - Elektroneurographie  (Indikationen vor allem beim Karpaltunnelsyndrom, Sulcus ulnaris Syndrom und in der Polyneuropathie-Diagnostik)
- EMG - Elektromyographie (Indikationen wie unter ENG und bei diversen anderen neurologischen Erkrankungen).